LOCH 14

Zweites und letzte Par 5. Technisches Loch mit vielen Hindernissen. Spielen Sie die Mitte des Fairways mit einem Holz oder sogar einem langen Eisen an, um nicht mehr als 200 m zu schlagen, so vermeiden Sie das Wasserhindernis, das das Fairway überquert. Zweiter Schlag, der gerade gespielt wird mit seitlichem Wasserhindernis links und Out of Bounds rechts. Dritter Schlag zu einem gut geschützten Grün mit Wasser hinten und links und seitlichen Bunkern. Unverzichtbar ist ein hoher Angriffsschlag leicht nach rechts, um den Ball auf dem Grün zu halten.

PAR 5
  • 456 m.

  • 442 m.

  • 403 m.

HCP 4

KENNE DEN PLATZ

  • Loch 1
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 11
  • Loch 2
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 12
  • Loch 3
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 13
  • Loch 4
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 9
  • Loch 5
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 1
  • Loch 6
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 10
  • Loch 7
    anemptytextlline
    PAR 3
    HCP 15
  • Loch 8
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 6
  • Loch 9
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 3
  • Loch 10
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 7
  • Loch 11
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 2
  • Loch 12
    anemptytextlline
    PAR 5
    HCP 5
  • Loch 13
    anemptytextlline
    PAR 3
    HCP 18
  • Loch 14
    anemptytextlline
    PAR 5
    HCP 4
  • Loch 15
    anemptytextlline
    PAR 3
    HCP 17
  • Loch 16
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 14
  • Loch 17
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 16
  • Loch 18
    anemptytextlline
    PAR 4
    HCP 8
//*METRICOOOL*//